„Unsere Duz-Kultur fördert das Wir-Gefühl“

Future of Work

Weiter geht’s: Wir stellen die Jury derHR Excellence Awards 2018 im Interview vor. Heute: Nicole Heinrich, Leiterin für Ausbildung & Personalmarketing bei Otto.

Frau Heinrich, was wird in den nächsten Jahren die gravierendste Änderung im Arbeitsalltag sein?

Meine Top Drei sind:

Ersten: Die Technologisierung der Arbeitsprozesse, die aus meiner Sicht absolute Vorteile bringen wird; weitestgehend papierloses Arbeiten, IT-gestützte Tools, Automatisierung von Standard-Prozessen, verbesserte Features zur Kommunikation, Vernetzung und Collaboration, Optimierung der Angebote zum permanenten, informellen Lernen und so weiter.

Zweitens: Die Führungs- und Zusammenarbeitskultur, die den Mitarbeitern mehr Verantwortung, Freiraum und somit Gestaltungspielraum für Optimierungen und Innovationen bietet und die Veränderung der Rolle „Führungskraft“, die mehr zum Enabler wird. Aus meiner Sicht eine großartige Entwicklung in Richtung „natürliches Milieu“, also wie ein Mensch tickt und was die nächsten Generationen auch erwarten.

Drittens: Die Orte der Arbeit. Nicht mehr „angetackert“ an seinem festen Schreibtisch sitzen, sondern an fluide gewählten Orten arbeiten, nach Arbeitsinhalten- und Modi. Benötige ich Ruhe für ungestörtes Denken und Konzipieren, nutze ich einen Ruhebereich im Office oder die Möglichkeiten eines Mobile Office. Erfordern die anstehenden To-dos Austausch und Kommunikation, bietet sich eine Collaboration-Fläche oder das Großraumbüro an.

Bei Otto bieten Sie Kandidaten optional das „Du“ im Bewerbungsgespräch an. Welche Vorteile bringt das und wie reagieren die Bewerber darauf?

Die meisten Bewerber finden es großartig, denn es bringt sofort eine angenehme Atmosphäre und schafft Nähe und Offenheit. Und der Cultural Fit wird sofort „auf die Probe“ gestellt, denn wer mit dem „Du“ nicht leben kann, wird sich bei uns nicht wohlfühlen. Wir lieben unsere „Duz“-Kultur, sie fördert ganz klar das Wir-Gefühl und macht unsere Kommunikation noch lebendiger und direkter.

Für was würden Sie denn gerne mal einen Award gewinnen?

Für eine wirksame, völlig verrückte & revolutionäre Guerilla-Aktion.

(c) privat
(c) privat

Nicole Heinrich ist Leiterin für Ausbildung & Personalmarketing bei Otto undJurymitglied der Human Resources Excellence Awards 2018.

Unsere Newsletter

Abonnieren Sie die HR-Presseschau, die Personalszene oder den HRM Arbeitsmarkt und erfahren Sie als Erstes alles über die neusten HR-Themen und den HR-Arbeitsmarkt.
Newsletter abonnnieren
gekeler-senta-2-online

Senta Gekeler

Senta Gekeler ist Online-Redakteurin beim Magazin Human Resources Manager in Berlin. Sie hat Vergleichende Literaturwissenschaft in Augsburg und Sevilla studiert und war danach unter anderem als freiberufliche Texterin für verschiedene Blogs, Websites und Magazine tätig. Sie arbeitet außerdem nebenberuflich als Yogalehrerin.

Weitere Artikel