Die attraktivsten Einwanderungs­länder für Fachkräfte

Personalmanagement

Eine Studie der OECD hat untersucht, welche Länder hochqualifizierten Fachkräften besonders viel bieten können. Deutschland schneidet nur mäßig gut ab.

Australien, die Schweiz und Schweden sind die attraktivsten Länder für Fachkräfte – Deutschland schafft es nur auf Platz 11. Das ist das Ergebnis der „OECD Indicators of Talent Attractiveness“, einer Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD).

Die Studie hat anhand von sieben Faktoren die Rahmenbedingungen für hochqualifizierte Einwanderer ermittelt: Die Qualität der beruflichen Chancen, Einkommen und Steuern, Zukunftsaussichten, Familienfreundlichkeit, Kompetenzumfeld, Diversität, Lebensqualität sowie die Einreise- und Aufenthaltsbedingungen für Hochqualifizierte.

Deutschland braucht mehr Offenheit für ausländische Abschlüsse

Laut der OECD erreicht Deutschland nur ein mittelmäßiges Ergebnis, weil Hochschulabschlüsse und andere Qualifikationen von ausländischen Fachkräften oft abgewertet oder nicht anerkannt werden. Eine Maßnahme gegen den Fachkräftemangel wäre es demnach, hier weniger restriktiv zu sein. Die tatsächliche Qualifikation könnten Unternehmen stattdessen anhand von Case Studies und Arbeitsproben ermitteln.

Betrachtet man aber beispielsweise nur den Faktor Kompetenzumfeld, schafft es Deutschland immerhin auf Platz 5. Die USA schneiden in dieser Dimension am besten ab, wurden aber wegen einer strengen Visa-Politik auf Platz 7 herabgestuft. Die Schweiz ist vor allem wegen eines hohen Gehalts für Fachkräfte besonders attraktiv, Schweden punktet mit Familienfreundlichkeit. Australien hat sich den ersten Platz unter anderem durch besonders hohe Lebensqualität verdient.

Das sind die Top 15 der attraktivsten Länder für hochqualifizierte Fachkräfte:

  1. Australien
  2. Schweiz
  3. Schweden
  4. Neuseeland
  5. Kanada
  6. Irland
  7. USA
  8. Niederlande
  9. Slowenien
  10. Norwegen
  11. Deutschland
  12. Dänemark
  13. Luxembourg
  14. Island
  15. Estland

Weitere Informationen und Graphiken zur Studie finden Sie hier.

Unsere Newsletter

Abonnieren Sie die HR-Presseschau, die Personalszene oder den HRM Arbeitsmarkt und erfahren Sie als Erstes alles über die neusten HR-Themen und den HR-Arbeitsmarkt.
Newsletter abonnnieren
gekeler-senta-2-online

Senta Gekeler

Senta Gekeler ist Online-Redakteurin beim Magazin Human Resources Manager in Berlin. Sie hat Vergleichende Literaturwissenschaft in Augsburg und Sevilla studiert und war danach unter anderem als freiberufliche Texterin für verschiedene Blogs, Websites und Magazine tätig. Sie arbeitet außerdem nebenberuflich als Yogalehrerin.

Weitere Artikel