Schlagwort: Unternehmen

Das Herz schlägt Kuckuck

Artikel

Porträt

Leuchtende Linien laufen wie ein neuronales Netzwerk über das matte Dunkelblau. Sie rahmen ein violettes Ziffernblatt. Zwischen Ahornblättern thronen drei Vögel. Sie warten. Jede Stunde springt das grüne Türchen auf:…
Von Jeanne Wellnitz am 31.05.2024
Die Beweggründe für eine Videoüberwachung durch den Arbeitgeber liegen auf der Hand: Er will nicht nur präventiv seine Rechtsgüter (und auch die seiner Kundschaft und Mitarbeitenden) schützen. Im Falle eines…
Von Dr. Friedrich Goecke am 11.12.2023
Arbeitsrecht

Schriftformgebot bei geändertem Tätigkeitsbeginn verletzt?

Artikel

Teilzeit- und Befristungsgesetzag

Für eine wirksame Befristungsabrede ist es grundsätzlich erforderlich, dass die Befristung in schriftlicher Form arbeitsvertraglich vereinbart wird, bevor der Arbeitnehmende seine Tätigkeit für den Arbeitgeber aufnimmt. Ein Verstoß gegen die…
Von Claudine Gemeiner am 04.12.2023
Arbeitsrecht
Dem Gesetzgeber war die Klarstellung zur Verjährung in der betrieblichen Altersvorsorge einen eigenen Paragrafen wert: § 18a Betriebsrentengesetz. Müssen Unternehmen jetzt nach der Entscheidung des niedersächsischen Landesarbeitsgerichts (Urteil vom 24.…
Von Jörn Manhart am 27.11.2023
Arbeitsrecht
Es gibt verschiedene Arten von gesetzlichen oder vertraglichen Wettbewerbsverboten und Beschränkungen – zum Beispiel verschiedene gesetzliche Regelungen, aus denen sich unmittelbar oder mittelbar Wettbewerbsverbote für gesetzliche Vertreter von juristischen Personen…
Von Johannes Simon am 20.11.2023
Arbeitsrecht
Im Jahr 2024 treten die folgenden neuen arbeitsrechtlichen Gesetze und Gesetzesänderungen in Kraft: Whistleblowing-Meldestelle bereits ab 50 Beschäftigten Bereits kurz vor dem Jahreswechsel, am 17. Dezember 2023, tritt eine Änderung…
Von Marius Bodenstedt am 13.11.2023
Arbeitsrecht

Arbeit auf Abruf – Dauer der wöchentlichen Arbeitszeit

Artikel

Teilzeit- und Befristungsgesetz

Im oben genannten Fall „gilt grundsätzlich nach § 12 Absatz 1 Satz 3 Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG) eine Arbeitszeit von 20 Stunden wöchentlich als vereinbart. Eine Abweichung davon kann im…
Von Simone Mielach am 06.11.2023
Arbeitsrecht
Das Urteil des Bundesarbeitsgerichts vom 16. Februar 2023 (8 AZR 450/21) zeigt noch einmal deutlich, wie schwer es ist, Lohngerechtigkeit in Unternehmen durchzusetzen. Inwieweit diese neueste Equal-Pay-Entscheidung einen Wendepunkt im…
Von Christina Poth am 30.10.2023
Sogenannte Managed Services Provider (MSP) sind Dienstleistungsunternehmen, welche die Verantwortung für die Bereitstellung einer definierten Reihe von Dienstleistungen für ihre Kundenunternehmen übernehmen und verwalten. Das Geschäftsmodell stammt aus dem angloamerikanischen…
Von Johannes Simon am 16.10.2023
Arbeitsrecht
Sachverhalt Nachdem die Beklagte mehrmals erfolglos versucht hatte, dem Kläger zu kündigen, endete das Arbeitsverhältnis durch Eigenkündigung des Klägers zum 31. März 2019. Das ihm drei Monate später unter dem…
Von Axel J. Klasen am 02.10.2023
Arbeitsrecht
Das Gericht kam zu dem Ergebnis, dass einem Arbeitnehmenden, der sich in einer privaten WhatsApp-Gruppe rassistisch und beleidigend äußert, gekündigt werden kann (Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 24. August 2023 – 2…
Von Dietmar Olsen am 25.09.2023
Arbeitsrecht
Der von Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) vorgelegte Entwurf für ein Haushaltsfinanzierungsgesetz sieht ab dem 1. Januar 2024 erhebliche Einschnitte beim Elterngeld für rund fünf Prozent aller werdenden Eltern vor. Die…
Von Michael Beer am 18.09.2023

Kulturarbeit zahlt sich aus

Artikel

Unternehmenswerte

Von außen betrachtet sei es wohl eine etwas merkwürdige Kultur, sagt Susann Hartfuß-Kutzner. Und dass das Ganze vermutlich erst einmal eine etwas irre Idee war. „So in die Richtung: Keine…
Von Kathrin Justen am 15.09.2023
Die klassischen Haupturlaubszeiten für Arbeitnehmer neigen sich in diesen Tagen langsam dem Ende zu. Arbeitnehmer verplanen ihre restlichen Urlaubstage sorgfältig, während Arbeitgeber darauf achten, keine Urlaubstage auf das nächste Kalenderjahr…
Von Markus Künzel am 11.09.2023
Arbeitsrecht
Die Wirksamkeit vereinbarter Vertragsstrafenregelungen ist immer wieder Gegenstand gerichtlicher Entscheidungen. Auf der einen Seite haben Unternehmen ein Interesse daran, dass ein bestimmtes Fehlverhalten sanktioniert wird. Auf der anderen Seite ist…
Von Johannes Simon am 04.09.2023
Arbeitsrecht
Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden (Urteil vom 29.06.2023 – 2 AZR 296/22), dass Erkenntnisse aus einer Videoüberwachung im Kündigungsschutzprozess zum Beweis des Fehlverhaltens des Arbeitnehmenden verwertet werden dürfen, wenn die Datenerhebung…
Von Joachim Huber am 14.08.2023
Arbeitsrecht
Der Kläger muss mit Audi-Kollegen zusammenarbeiten und hatte sich daran gestört, dass diese in der Kommunikation mit ihm Genderformen mit Unterstrich („Mitarbeiter_innen“), den sogenannten Gender-Gap, benutzten. Der Kläger hatte im…
Von Claudine Gemeiner am 07.08.2023
Arbeitsrecht
In seiner vielbeachteten Grundsatzentscheidung vom 13.09.2022 (1 ABR 22/21) entschied das Bundesarbeitsgericht zur großen Überraschung Vieler, dass in Deutschland zum Thema „Zeiterfassung“ nicht auf den zu erwartenden Gesetzentwurf des Bundesministeriums…
Von Stefan Lochner am 31.07.2023
Arbeitsrecht
Für Unternehmen ist es ärgerlich, wenn sich Kandidatinnen oder Kandidaten kurz nach erfolgter Einstellung als falsche Wahl entpuppen. Daher versuchen Personalverantwortliche häufig, die im persönlichen Gespräch und in den Bewerbungsunterlagen…
Von Johannes Simon am 24.07.2023