Finalisten für HR Startup Award bekanntgegeben

| |

In diesem Jahr werden auf dem Personalmanagementkongress erstmals auch innovative HR Startups ausgezeichnet. Die Jury hat nun die Finalisten benannt – mit dabei sind auch schon bekanntere Namen.

Nun stehen sie fest, die möglichen Preisträger des ersten HR Startup Award, der am 1. Juli auf dem diesjährigen Personalmanagementkongress verliehen wird. Damit haben sich die Startups HRForecast, Staffbase, Talents Connect und Tandemploy unter den 25 Bewerbern als Finalisten durchgesetzt.

Auf dem Weg zum Preis bleiben aber noch einige Hürden. So werden die Finalisten auf dem Kongress ihre Konzepte vorstellen und sich anschließend den Fragen der Jury stellen müssen.

Der HR Startup Award ist eine gemeinsame Initiative des Bundesverbandes der Personalmanager (BPM) und der Unternehmensberatung hkp/// group mit Unterstützung des Magazins Human Resources Manager. Ziel der Preisverleihung ist es, zukunftsweisenden Startup-Projekten aus dem HR-Bereich eine öffentliche Plattform zu bieten.

Den Vorsitz der Jury führt Elke Eller, Präsidentin des BPM und Vorstandsmitglied der Tui AG. Die weiteren Mitglieder sind Michael H. Kramarsch, Co-Vorsitzender der Jury und Managing Partner bei hkp///, Jörg Ritter, Professor für Betriebswirtschaftslehre der Quadriga Hochschule Berlin und Partner im Berliner Büro der Unternehmensberatung Egon Zehnder, sowie Michael Prochaska, Vorstand für Personal und Recht der Andreas Stihl AG, und Rainer Zugehör, CEO von movingIMAGE24.

Die Finalisten im Einzelnen:

HRForecast: HRForecast konzipiert Big Data-Technologien, die als Grundlage zur Beantwortung strategischer Fragestellungen im HR-Bereich herangezogen werden können.

Staffbase: Staffbase bietet eine sofort einsetzbare eigene Mitarbeiter-App an, mit der Kunden schnell und intelligent Mitarbeiter ihres Unternehmens auf privaten Smartphones erreichen können.

Talents Connect: Talents Connect digitalisiert den Recruiting- und HR-Markt. Lebensläufe werden durch Persönlichkeitsprofile ergänzt; die Suche nach Stellen beziehungsweise Kandidaten erfolgt über einen speziellen Algorithmus.

Tandemploy: Tandemploy unterstützt Unternehmen bei der Einführung von Job Sharing und flexiblen Arbeitszeitmodellen. Herzstück der Tandemploy-Technologie ist ein intelligenter Matching-Algorithmus.