Nah dran

Eine originelle Idee, die einen engen Kontakt zu kreativen Köpfen ermöglicht: die Agentur Kolle Rebbe bietet jungen Leuten, die das ADC-Festival besuchen wollen, Übernachtungsmöglichkeiten.

Das ADC-Festival in Hamburg ist ein großes Ereignis für die Werbebranche – und kostspielig, zumindest für Nachwuchswerber, die von irgendwo anreisen müssen. Die Kommunikationsagentur Kolle Rebbe bietet zwölf von ihnen die Möglichkeit, die Übernachtungskosten zu sparen und bei einem ihrer Mitarbeiter für die zwei Nächte vom 15. bis 17. Mai unterzukommen. Interessierte Junioren können sich unter ab.kolle-rebbe.com um einen der Schlafplätze bewerben. Sie sollten dabei möglichst kreativ sein und neben einem Text auch per Bild oder Film ihr Begehren möglichst originell anpreisen.

Auf der “Ad & Breakfast”-Seite kann man sich die angebotenen Herbergen genauer anschauen. Da gibt es zum Beispiel die “Pension Kolle. Familienidylle mit bisschen Hund”, “Rebbes Rotweinzentrum. Hauptsache, blau” oder “Posers Penthouse. Der Darkroom im Herzen St. Georgs”. Und natürlich bietet auch die Personalverantwortliche einen Platz zum Schlafen an: “Birtes Personalunterkunft”. Ihre Wohnung liegt direkt an der Sternenschanze, heißt es. Ein Viertel mit Absturzpotenzial, wie man noch erfährt. “Statt deiner Telefonnummer kannst Du direkt deine Bewerbung in der Küche liegen lassen.” Das geht sicherlich auch in den Herbergen der anderen Mitarbeiter, von denen zwei die beiden Agenturchefs sind.

Die Aktion Kolle Rebbe Ad & Breakfast ist orginell und passt zum Kreativbereich. Sie macht die Agentur für Jobkandidaten interessant und bietet den Gewinnern der Aktion einen direkten und engen Kontakt zu den Mitarbeitern.