Schlagwort: Diskriminierung

Arbeitsrecht
Die Wahl einer Schwerbehindertenvertretung setzt voraus, dass mindestens fünf schwerbehinderte Menschen nicht nur vorübergehend im Betrieb beschäftigt sind. Bislang war die Frage unentschieden, ob eine gewählte Schwerbehindertenvertretung auch dann weiterbesteht,…
Von Axel J. Klasen am 28.11.2022
Die Chancenkarte soll Deutschland für ausländische Fachkräfte attraktiver machen. Doch schafft sie wirklich Abhilfe oder ist sie vielmehr heiße Luft?
Dürfen Arbeitgeber das Tragen religiöser Symbole verbieten oder nicht? Diese Frage – im Spannungsfeld der Grundrechte – beschäftigt seit Jahren die Rechtsprechung auf verschiedenen Ebenen. Jetzt hat der Europäische Gerichtshof…
Von Dietmar Olsen am 21.11.2022
Als Natalya Nepomnyashcha nach ihrem Masterabschluss auf Jobsuche geht, fehlt ihr ein Netzwerk. Mit dem sozialen Unternehmen Netzwerk Chancen möchte sie Menschen aus finanzschwachen Familien genau dazu verhelfen. Mehr als 1.600 Menschen sind Mitglied der Organisation und profitieren von dem ideellen Förderprogramm.
Natalya Nepomnyashcha sitzt in ihrem Home­office in Berlin. Um sieben Uhr ist sie an diesem Morgen in Frankfurt am Main aufgewacht, weil sie dort am Abend zuvor eine Jurysitzung von…
Von Sven Lechtleitner am 18.11.2022
Diversität – und damit Differenz – ist kein Trend, sondern ein Fachgebiet. Um damit zu arbeiten, braucht es für alle eine verständliche Definition, Wissen über Diskriminierung und gute Bedingungen, um offen darüber zu sprechen. Was also ist Diversität?

Sieben Gedanken zu Differenz

Artikel

Diversity

Jede Veränderung beginnt mit einem Gedanken. Hier sind sieben zu Differenz. Gleicher ­Wissensstand Diversität – und damit Differenz – ist kein Trend, sondern ein Fachgebiet. Um damit zu arbeiten, braucht…
Von Hadija Haruna-Oelker am 28.10.2022
inklusive Gesellschaft stark. Über seinen Weg zum Aktivismus, soziales Engagement und Grenzen, die gar keine sind
Als das virtuelle Gespräch mit Raúl Aguayo-Krauthausen stattfindet, ist er gerade mitten in seiner Meet-Time – also in dem Zeitraum, in dem er sämtliche Meetings absolviert. Denn der Aktivist für…
Von Sven Lechtleitner am 25.10.2022
Der Podcast Aufsteiger*innen – Der Podcast über den Mut, Erste*r zu sein wurde von Tijen Onaran im März 2022 ins Leben gerufen. Sie nennt sich „Unternehmerin mit Migrationsvordergrund“ und möchte jenen Mut machen, die aus finanziell schwächeren Verhältnissen kommen und sich hochkämpfen wollen. Wöchentlich spricht die Beraterin mit Menschen, die den sozialen Aufstieg geschafft haben. Bislang sind knapp 30 Podcast-Episoden à 30 Minuten erschienen.

Hingehört bei Tijen Onaran

Artikel

Unser Podcast-Tipp

Der Podcast Aufsteiger*innen – Der Podcast über den Mut, Erste*r zu sein wurde von Tijen Onaran im März 2022 ins Leben gerufen. Sie nennt sich „Unternehmerin mit Migrationsvordergrund“ und möchte…
Von Tijen Onaran am 15.09.2022
In der Theorie ist Wut geschlechtsneutral, im Alltag hingegen werden wütende Frauen schnell als hysterisch abgestempelt. Ciani-Sophia Hoeder, Chefredakteurin vom RosaMag, fordert eine allumfassende Wut-Katharsis.

Die Kraft des weiblichen Zorns

Artikel

Wut der Frauen

Wütende Frauen sind im Crash-Raum. Das ist ein Ort, an dem man Geld bezahlt und dann einen Vorschlaghammer oder einen Baseballschläger und eine Schutzbrille erhält. Je nach Gusto. Dann geht…
Von Ciani-Sophia Hoeder am 01.09.2022
Jede Veränderung beginnt mit einem Gedanken. Hier sind sieben zu Age Management.

7 Gedanken zu Age Management

Artikel

7 Gedanken

Jede Veränderung beginnt mit einem Gedanken. Hier sind sieben zu Age Management. Frührente ist der falsche Weg Es gibt Berufe, in denen Menschen das Rentenalter durch hohe körperliche Belastung nicht…
Von Franz Herrlein am 11.08.2022
Inklusion bedeutet auch, Menschen mit Handicap zu vermitteln, dass sie im Unternehmen willkommen sind. Wie das auf der Karriereseite gelingt

5 Tipps für eine inklusive Karriereseite

Artikel

Employer Branding

Laut Statistischem Bundesamt leben in Deutschland fast 8 Millionen Menschen mit einer Schwerbehinderung. Das sind fast 10 Prozent der Bevölkerung. Nicht nur die Größe dieser Personengruppe sollte ein Grund sein,…
Von Nora Feist am 05.07.2022
Entschädigung für ungeeigneten Bewerber
Nach bisheriger Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts konnte eine Entschädigung wegen einer Benachteiligung im Bewerbungsverfahren grundsätzlich nur ein Bewerber geltend machen, der für eine ausgeschriebene Stelle objektiv geeignet war. Davon hat sich…
Von Dr. Malte Evers am 04.07.2022
Die Aktion #GesichtZeigen soll LGBTIQ+-Personen sichtbar machen, die im juristischen Bereich tätig sind. Fünf Fragen an den Initiator Stuart Bruce Cameron.
Ein Großteil der Menschen aus den LGBTIQ+-Communitys haben Bedenken, ihre sexuelle Orientierung und geschlechtliche Identität am Arbeitsplatz zu offenbaren. Besonders hoch ist diese Zahl in konservativ geprägten Kontexten wie der…
Online-Redaktion am 25.05.2022
Können Äußerungen in einer Whatsapp-Gruppe eine Kündigung rechtfertigen? Über die Grenzen der Vertraulichkeit hatte das LAG Berlin-Brandenburg zu entscheiden.
In der betrieblichen Kommunikation ersetzen Instant-Messaging-Dienste wie Whatsapp zunehmend die persönliche Kommunikation. Im Hinblick auf die digitale und „analoge“ private Kommunikation stellt sich die Frage, inwieweit im privaten Bereich veröffentlichte…
Von Joachim Huber am 09.05.2022
Altersdiskriminierung ist gesetzlich verboten. Doch kann in gewissen Fällen eine Altersbegrenzung in einer Stellenanzeige gerechtfertigt sein?
Kann eine unmittelbare Benachteiligung wegen des Alters in einer Stellenanzeige aufgrund der Beachtung von Rechten von Menschen mit Behinderung gerechtfertigt werden? Das BAG ersucht den EuGH zu dieser Frage um…
Von Joachim Huber am 21.03.2022