Schlagwort: Kündigung

Zigarettenpause in der Arbeitszeit
Der Arbeitsvertrag verpflichtet einen Arbeitnehmer beziehungsweise eine Arbeitnehmerin, eine bestimmte Tätigkeit für einen bestimmten Zeitraum auszuüben. Wenn die beschäftigte Person die Stunden nicht ordnungsgemäß angibt und deshalb Stunden bezahlt bekommt,…
Von Dietmar Olsen am 27.06.2022
Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Fehlen bestimmte Angaben in einer Massenentlassungsanzeige, dann wird sie dadurch nicht automatisch unwirksam.
Wie so oft stellt sich auch bei der Massenentlassungsanzeige regelmäßig die Frage, ob man den Buchstaben des Gesetzes vertrauen kann oder ob die in Teilen darüber hinausgehende Rechtsprechung beziehungsweise Verwaltungspraxis…
Von Stefan Lochner am 30.05.2022
Können Äußerungen in einer Whatsapp-Gruppe eine Kündigung rechtfertigen? Über die Grenzen der Vertraulichkeit hatte das LAG Berlin-Brandenburg zu entscheiden.
In der betrieblichen Kommunikation ersetzen Instant-Messaging-Dienste wie Whatsapp zunehmend die persönliche Kommunikation. Im Hinblick auf die digitale und „analoge“ private Kommunikation stellt sich die Frage, inwieweit im privaten Bereich veröffentlichte…
Von Joachim Huber am 09.05.2022
Wie definiert sich der Beginn einer Schwangerschaft und der damit eintreten-de Kündigungsschutz? Ein aktuelles Urteil könnte die Rechtsprechung ändern.
Wie definiert sich der Beginn einer Schwangerschaft und der damit eintretende Kündigungsschutz? Ein aktuelles Urteil könnte die Rechtsprechung ändern. Kündigungen einer Frau während ihrer Schwangerschaft sind ausgeschlossen, § 17 Abs.…
Von Axel J. Klasen am 14.02.2022
Gerade wenn viel im Homeoffice gearbeitet wird, kann eine Kündigung manchmal nicht persönlich überbracht werden. Was ist dann rechtlich zu beachten?
Ob beziehungsweise wann eine Kündigung dem Arbeitnehmer oder der Arbeitnehmerin zugegangen ist, ist ein Streitpunkt, der zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern und Arbeitnehmerinnen regelmäßig (gerichtlich) ausgefochten wird und bei dem einige…
Von Pascal Verma am 18.10.2021
Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte bestätigt die Rechtmäßigkeit der fristlosen Kündigung eines Whistleblowers. Wie ist die aktuelle Rechtslage?
Einführung Das Thema Whistleblowing, also die Anzeige von betrieblichen Missständen durch einen Arbeitnehmer, insbesondere an externe Stellen, beispielsweise Polizei, Finanzamt oder gar die Presse, hat als ein Aspekt der Grundrechtsausübung…
Von Helge Röstermundt am 22.03.2021