Perspektivwechsel
Für den Lernerfolg ist die eigene Motivation ein entscheidendes Kriterium. Warum das so ist, wie die Sportpsychologie dabei helfen kann und warum er reine E-Learnings ablehnt, erklärt der Neurobiologe Martin Korte im Interview. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Lernagilität
Im sich permanent verändernden globalen Wettbewerb haben klassische Bewertungskriterien bei der Talentsuche und Förderung ausgedient. Unternehmen sollten in ihrer Personalentwicklung mehr auf Lernagilität achten. weiterlesen »
Gastbeitrag von Mathias Kesting
Hybride Systeme auf dem Vormarsch
Immer häufiger werden Cloud-Lösungen im Rahmen von HR-IT-Strategien eingesetzt. Komplett ablösen werden sie die klassische Software aber in der nächsten Zeit nicht. Dafür ist die Skepsis vielfach noch zu groß.   weiterlesen »
von Kathrin Justen

Fund der Woche

„Sie sind befördert!“
Es ist nicht immer, wie es scheint. Auch wenn der Chef wutschnaubend auf einen zukommt, will er vermutlich doch nur seine Anerkennung ausdrücken. So geschehen in einem aktuellen Werbespot. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Arbeitsrecht

Keine Akteneinsicht für bevollmächtigten Anwalt
Der Arbeitgeber ist gesetzlich nicht verpflichtet, einer anderen Person als dem Arbeitnehmer selbst Einsicht in dessen Personalakte zu gewähren. Dies gilt auch bei ordnungsgemäßer Bevollmächtigung des Anwalts. weiterlesen »
Gastbeitrag von Viktoria Winstel
Nach massiver Kritik aus der Wirtschaft hat die Bundesregierung Änderungen am Gesetzesentwurf zur Frauenquote vorgelegt. Für die Privatwirtschaft bringen diese Erleichterungen, auch wenn Fragen offen bleiben. weiterlesen »
Gastbeitrag von Boris Blunck
Außerordentliche Kündigungen bei häufigen Kurzerkrankungen müssen arbeitsrechtlich hohen Prüfungsmaßstäben standhalten. Beispielsweise können die Erkrankungen Auswirkungen auf die Ausschlussfrist haben. weiterlesen »
Gastbeitrag von Joachim Huber

Personalmanagement

Wie die Pinguine
Angesichts der wachsenden Informationsflut ist es heute wichtiger denn je, dass Unternehmen eine Kultur der Neugier und des Lernens etablieren. Personalmanager können in dieser Hinsicht mit kleinen Veränderungen viel bewirken. weiterlesen »
von Julia Groth
Für die Wahl des Arbeitgebers ist den Deutschen offenbar die Sicherheit des Arbeitsplatzes wichtiger als die Höhe des Gehaltes. Das ändert sich aber, wenn es um die Treue zum Unternehmen geht. weiterlesen »
von Sven Pauleweit
Vor dem Hintergrund zunehmend komplexer Wertschöpfungsprozesse verändert sich die Rolle des Qualitätsmanagers. Für HR ergibt sich dadurch Handlungsbedarf. weiterlesen »
Gastbeitrag von Werner Bick

HR und IT

Hybride Systeme auf dem Vormarsch
Immer häufiger werden Cloud-Lösungen im Rahmen von HR-IT-Strategien eingesetzt. Komplett ablösen werden sie die klassische Software aber in der nächsten Zeit nicht. Dafür ist die Skepsis vielfach noch zu groß.   weiterlesen »
von Kathrin Justen
Mit ihrer Erfahrung in der Automatisierung von Prozessen kann die IT HR dabei helfen, ihre Dienstleistungen weiter zu optimieren. So können die Erwartungen der Mitarbeiter an guten Service besser erfüllt werden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Dave Wright
Wir fragen HR-Experten, welche Apps sie nutzen, welche Webseiten sie lesen. Dieses Mal ist es Henner Knabenreich. Seine digitale Welt ist für ihn vor allem ein Kommunikationskanal. weiterlesen »
Gastbeitrag von Henner Knabenreich

Interviews

Perspektivwechsel
Für den Lernerfolg ist die eigene Motivation ein entscheidendes Kriterium. Warum das so ist, wie die Sportpsychologie dabei helfen kann und warum er reine E-Learnings ablehnt, erklärt der Neurobiologe Martin Korte im Interview. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Angela Schmidt hat die Agentur „Notfallmamas“ gegründet, mit der sie berufstätigen Eltern hilft, die kurzfristig eine Betreuung für ihr Kind suchen. Im Interview erzählt sie, warum zunehmend Unternehmen ihre Kunden sind. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Für Eltern ist der Wiedereinstieg ins Berufsleben oft kein leichtes Unterfangen. Das Unternehmen EJOT will hier mit einem Kontakthalteprogramm helfen. Personalentwicklerin Michaela Wetter erklärt, wie das funktioniert. weiterlesen »
von Sven Pauleweit

Führung

Lernagilität
Im sich permanent verändernden globalen Wettbewerb haben klassische Bewertungskriterien bei der Talentsuche und Förderung ausgedient. Unternehmen sollten in ihrer Personalentwicklung mehr auf Lernagilität achten. weiterlesen »
Gastbeitrag von Mathias Kesting
Nur mitdenkende und engagierte Mitarbeiter können dazu beitragen, ein Unternehmen zur lernenden Organisation zu entwickeln. Hier ist eine neue Kultur gefragt, die Kommunikation statt Konfrontation fördert. weiterlesen »
Gastbeitrag von Peter Brandl
Es ist nicht immer, wie es scheint. Auch wenn der Chef wutschnaubend auf einen zukommt, will er vermutlich doch nur seine Anerkennung ausdrücken. So geschehen in einem aktuellen Werbespot. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Lernen

Denkanstöße in Sachen Führung
Klar kommunizieren, zum Fehlermachen animieren und deligieren können. All das können Manager lernen – von Wölfen. Es lohnt sich also, ab und an über die Grenzen des eigenen Wirkungsbereichs zu schauen. Zweiter Teil unserer Serie. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Es ist manchmal erstaunlich, durch wen oder was wir inspiriert werden. Es lohnt sich in jedem Fall, ab und an über die Grenzen des eigenen Wirkungsbereichs zu schauen. Was Manager beispielsweise vom Fußball, vom Gärtnern oder vom Jazz lernen können. Erster Teil unserer zweiteiligen Serie. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Online-Kurse mit tausenden Teilnehmern können die Fort- und Weiterbildungskultur in Unternehmen revolutionieren. Doch dazu müssen sich zunächst die HR-Manager einem Wandel unterziehen. weiterlesen »
von Marvin Milatz