Vertrauen in Employer Branding sinkt
Zwar glauben die deutschen Personaler, dass die Arbeitgebermarke einen großen Einfluss auf ihren Erfolg am Arbeitsmarkt hat, doch ist im vergangenen Jahr das Vertrauen in dieses Konzept stark gesunken. weiterlesen »
von Kathrin Justen
BPM Forum zu Werkverträgen und Zeitarbeit
Beim BPM Forum zu Werkverträgen und Zeitarbeit waren sich Wirtschaftsvertreter und Politiker über den grundsätzlichen Nutzen dieser Instrumente einig. Uneinigkeit herrschte beim angestrebten Maß der Regulierung. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Fluide Unternehmensorganisation
Organisationsformen haben mit dem Tempo auf den Märkten und der technischen Entwicklung nicht Schritt gehalten. Die Dynamik fordert zum Umdenken. Die Matrixorganisation hat sich überlebt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wolfgang Saaman

Fund der Woche

„Sie sind befördert!“
Es ist nicht immer, wie es scheint. Auch wenn der Chef wutschnaubend auf einen zukommt, will er vermutlich doch nur seine Anerkennung ausdrücken. So geschehen in einem aktuellen Werbespot. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Arbeitsrecht

Gesundheit
Außerordentliche Kündigungen bei häufigen Kurzerkrankungen müssen arbeitsrechtlich hohen Prüfungsmaßstäben standhalten. Beispielsweise können die Erkrankungen Auswirkungen auf die Ausschlussfrist haben. weiterlesen »
Gastbeitrag von Joachim Huber
Nicht nur Pilotinnen, auch Piloten dürfen nun frei entscheiden, ob sie die Dienstmütze tragen oder nicht. Das BAG-Urteil hat auch Auswirkungen auf das Anordnen von Dienstkleidung generell. weiterlesen »
Gastbeitrag von Marc Spielberger
Eigentlich ist die Netiquette im Umgang mit Kunden eine Selbstverständlichkeit und doch regelmäßig Grund für Abmahnungen in Unternehmen. Ein Urteil hat dies nun auch in Sachen elektronischer Kommunikation bekräftigt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Reinhold Kopp

Personalmanagement

Fluide Unternehmensorganisation
Organisationsformen haben mit dem Tempo auf den Märkten und der technischen Entwicklung nicht Schritt gehalten. Die Dynamik fordert zum Umdenken. Die Matrixorganisation hat sich überlebt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wolfgang Saaman
Zwar glauben die deutschen Personaler, dass die Arbeitgebermarke einen großen Einfluss auf ihren Erfolg am Arbeitsmarkt hat, doch ist im vergangenen Jahr das Vertrauen in dieses Konzept stark gesunken. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Die Candidate Experience Studie 2014 stellt Unternehmen kein gutes Zeugnis aus. Nur wenige Bewerber haben den Eindruck, dass sich um sie bemüht wird. Gleichzeitig wird die Relevanz eines guten Rekrutierungsprozesses deutlich.   weiterlesen »
von Kathrin Justen

HR und IT

Henner Knabenreich
Wir fragen HR-Experten, welche Apps sie nutzen, welche Webseiten sie lesen. Dieses Mal ist es Henner Knabenreich. Seine digitale Welt ist für ihn vor allem ein Kommunikationskanal. weiterlesen »
Gastbeitrag von Henner Knabenreich
In der Online-Mediathek von Ferrero können sich die Mitarbeiter individuell und selbstständig weiterbilden. Und nebenbei das Kompetenzmodell des Süßwarenherstellers verinnerlichen. Ein Weg zur Demokratisierung des Lernens. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Digital und sozial, so sieht die Zukunft des HR-Managements und insbesondere der Personalentwicklung aus. Die Instrumente dazu gibt es längst. Was fehlt ist Mut, überholte Methoden ad acta zu legen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Frank Edelkraut

Interviews

Sascha Dorsch
Das Pharmaunternehmen Dr. R. Pfleger hat ein Projekt zur Unterstützung pflegender Mitarbeiter aufgesetzt. Personalreferent Sascha Dorsch erzählt im Interview, was genau es damit auf sich hat. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Hinsichtlich der Automatisierung der Arbeit stehen wir am Rande einer Zeitenwende, davon ist Constanze Kurz überzeugt. Was der Boom der Robotik für Kompetenzen auch von uns einfordert, erklärt die Forscherin im Interview. weiterlesen »
von Sven Pauleweit
Sollte es im Jahr 2025 zu Vollbeschäftigung kommen, müssen Personaler laut Zukunftsforscher Sven Gabor Janszky ihre Arbeit infrage stellen. Sie könnten zum entscheidenden Akteur werden – oder überflüssig. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher

Führung

Wie rigide Führung Unternehmen lähmt
Nur mitdenkende und engagierte Mitarbeiter können dazu beitragen, ein Unternehmen zur lernenden Organisation zu entwickeln. Hier ist eine neue Kultur gefragt, die Kommunikation statt Konfrontation fördert. weiterlesen »
Gastbeitrag von Peter Brandl
Es ist nicht immer, wie es scheint. Auch wenn der Chef wutschnaubend auf einen zukommt, will er vermutlich doch nur seine Anerkennung ausdrücken. So geschehen in einem aktuellen Werbespot. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Führung ist ein vieldiskutiertes Thema, so auch im neuen Buch von Markus Jotzo. Für uns hat der Autor sieben Thesen zusammengestellt, die den Unterschied zwischen einer guten und einer exzellenten Führungskraft ausmachen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Markus Jotzo

Lernen

Ein deutscher Manager spielt nicht. Oder etwa doch? Speziell entwickelte Computer- und Simulationsspiele für die Weiterbildung, sogenannte Serious Games, sind eine sinnvolle Alternative zu klassischen Schulungen. Und ein Schritt in Richtung „Gamification“ ganzer Unternehmensbereiche. weiterlesen »
von Petra Schäfer
Unternehmens-Akademien boomen – doch ihre Konzeption ist sehr unterschiedlich. Entscheidend ist die Analyse des jeweiligen Lernbedarfs in der Organisation. Dann können sie eine sehr wichtige Rolle spielen. weiterlesen »
von Birga Teske
Die Art, wie wir lernen, ändert sich grundlegend. Klassische Seminare mit Präsenzpflicht verlieren in einer schnelllebigen Wissensgesellschaft an Bedeutung. Lernen wird mehr und mehr selbstorganisiert stattfinden, vernetzt, unterwegs. Acht Thesen zum Lernen.   weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher