Benchmarken? Brandmarken!
Personalmanagement muss sich heutzutage auch an Kennzahlen messen lassen. Allerdings dürfen sie nicht isoliert ohne den Kontext der jeweiligen Strategie und Prozesse betrachtet werden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Udo Fichtner
Interimsmanager wollen Netzwerke aufbauen
Arbeitgeber schätzen an Managern auf Zeit deren externes Wissen und die Möglichkeit, kurzfristigen Personalbedarf zu decken. Währenddessen erhoffen sich viele Interimsmanager verbesserte Chancen auf eine Festanstellung. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Careerdate ist eine neue Plattform, über die persönliche Treffen zwischen Mitarbeitern und Kandidaten organisiert werden können.
Careerdate ist eine neue Plattform, über die persönliche Treffen von Mitarbeitern eines Unternehmens mit Jobkandidaten organisiert werden können. Das Tool ist ein weiteres Indiz dafür, in welche Richtung sich das Recruiting verändert.  weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher

Fund der Woche

Filmprojekt sucht Unterstützer
In welchen Unternehmen geht es wirklich selbstbestimmt, eigenverantwortlich und wertschätzend zu und wie wurde dies dort erreicht? Dieser Frage will der Film „Augenhöhe“ nachgehen. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Arbeitsrecht

Facebook-Aktivitäten als Kündigungsgrund
Schweigepflichtverletzungen und Urheberrechtsverstöße werden durch die Nutzung von Social Media häufiger. So wie im Fall einer Krankenschwester, die das Foto eines von ihr betreuten Säuglings gepostet hat. weiterlesen »
Gastbeitrag von Reinhold Kopp
Berechnet ein Arbeitgeber das Urlaubsentgelt für einen Mitarbeiter mit variablem Vergütungsanteil, so muss er auch dessen Provisionen miteinbeziehen. Der EuGH hat mit einem Urteil die Rechtsprechung des BAG bestätigt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Sonja Riedemann
Der Mindestlohn kommt. Ab 2015 kostet jede Arbeitsstunde mindestens 8,50 Euro. Doch das Mindestlohngesetz birgt erhebliche Risiken - auch und gerade für Unternehmen, die mehr pro Arbeitsstunde bezahlen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Daniel Hund

Personalmanagement

Benchmarken? Brandmarken!
Personalmanagement muss sich heutzutage auch an Kennzahlen messen lassen. Allerdings dürfen sie nicht isoliert ohne den Kontext der jeweiligen Strategie und Prozesse betrachtet werden. weiterlesen »
Gastbeitrag von Udo Fichtner
Arbeitgeber schätzen an Managern auf Zeit deren externes Wissen und die Möglichkeit, kurzfristigen Personalbedarf zu decken. Währenddessen erhoffen sich viele Interimsmanager verbesserte Chancen auf eine Festanstellung. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Mehr und mehr Konzerne verzichten auf einen eigenen Personalvorstand. Das Gejammer ist groß. Angeblich verlieren damit auch die HR-Themen an Bedeutung. Das stimmt einfach nicht. Ein Kommentar. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher

HR und IT

Rosamunde Pilcher und Big Data
Im Personalmanagement wird Big Data in doppelter Hinsicht unterschätzt: Einerseits sind die Analysemöglichkeiten bereits mit heutigen Technologien wesentlich mächtiger als landläufig gedacht, andererseits die daran ansetzenden Probleme deutlich größer, als es die aktuelle Diskussion vermuten lässt. weiterlesen »
Gastbeitrag von Christian Scholz
Es bleibt dabei, im mobilen Recruiting bewegen sich Deutschlands Unternehmen sehr langsam. Auch wenn ein positiver Trend erkennbar ist, wird immer noch viel Potenzial verschenkt, wie eine aktuelle Studie zeigt. weiterlesen »
von Sven Pauleweit
IT-Fachkräfte zählen hierzulande zu den am meisten gesuchten Mitarbeitern. Klassische Stellenanzeigen reichen längst nicht mehr aus, um die offenen Stellen zu besetzen. Recruiter beschreiten daher immer öfter ganz neue Wege. weiterlesen »
von André Schmidt-Carré

Interviews

Careerdate ist eine neue Plattform, über die persönliche Treffen zwischen Mitarbeitern und Kandidaten organisiert werden können.
Careerdate ist eine neue Plattform, über die persönliche Treffen von Mitarbeitern eines Unternehmens mit Jobkandidaten organisiert werden können. Das Tool ist ein weiteres Indiz dafür, in welche Richtung sich das Recruiting verändert.  weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Für Janina Kugel von Siemens ist Macht erst einmal nichts Negatives. Die Personalmanagerin sieht aber verschiedene Ausprägungen von Macht, die es nicht nur auf Führungspositionen gibt. weiterlesen »
von Martin Koch
Es existieren bislang kaum Regeln, die gutes Headhunting von schlechtem abgrenzen. Der BPM will das nun ändern und einen Kodex auf den Weg bringen. Im Interview erklärt Präsident Joachim Sauer, was dahinter steckt. weiterlesen »
von Sven Pauleweit

Führung

Der Neue kann das nicht
Wenn Fremdmanager in ein Familienunternehmen einsteigen, müssen sich beide Seiten auf einiges gefasst machen. Inzwischen gibt es Profis, die bei der schwierigen Integration helfen. weiterlesen »
von Thomas Trappe
Karrieren verlaufen immer seltener linear, sie werden komplexer und beinhalten häufige Übergänge. Das verunsichert viele Führungskräfte. Sie bemängeln, dass bei einem Jobwechsel die Klarheit auf der Strecke bleibt. weiterlesen »
von Kathrin Justen
Wirtschaftsjournalisten sehen die Reputation der CEOs deutscher Autohersteller als besonders hoch an. Daneben kann auch der Siemens-Chef bei den Redakteuren punkten. Das zeigt eine aktuelle Umfrage. weiterlesen »
von Kathrin Justen

Lernen

Unternehmer
Für Beschäftigte wird es immer wichtiger, die eigene Jobfitness im Blick zu behalten. Das Thema Employability wird weiter an Bedeutung gewinnen. Vor allem brauchen wir endlich eine gesellschaftliche Debatte. Eine Einschätzung. weiterlesen »
von Jan C. Weilbacher
Allzu oft werden Weiterbildungsmaßnahmen vor allem für die vielversprechenden Talente eines Unternehmens angeboten und die große Masse geht leer aus. Video-Learnings können hier Abhilfe schaffen. weiterlesen »
Gastbeitrag von Wolfgang Hanfstein
Nichts ist beständiger als der Wandel - das gilt auch für die Welt des Lernens. Auch sie wird sich in Zukunft von der heutigen unterscheiden. Doch wie wird Lernen und Weiterbildung dann aussehen? Ein Ausblick. weiterlesen »
Gastbeitrag von Nicole Gaiziunas-Jahns und Heiko von der Gracht